Dr. Jacqueline Reinhard-Recht

Akademische Rätin

Lehrstuhl für Zellmorphologie und Molekulare Neurobiologie
Fakultät für Biologie und Biotechnologie
Ruhr-Universität Bochum

Jacqueline.Reinhard@rub.de
Link zur Instituts-Homepage

Kurzer Lebenslauf (wichtigste Stationen)

09/2019 Glaukomforschungspreis, Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft, gestiftet von der Santen GmbH

08/2018 - 10/2019 Anschubfinanzierung, Mercator Research Center Ruhr (MERCUR), Projekt: „Einfluss der extrazellulären Matrixkomponente Tenascin-C auf die Degeneration in Retina und Sehnerv bei Ischämie”

2016 Ernennung zur Akademischen Rätin, Ruhr-Universität Bochum

Seit 01/2012 Post Doc, Lehrstuhl für Zellmorphologie und Molekulare Neurobiologie

2006 - 2011 Promotionsstudentin der International Graduate School of Biosciences und Stipendiatin der Research School (2007-2010), Promotion am Lehrstuhl für Zellmorphologie und Mol. Neurobiologie, RUB

2000 - 2006 Studium der Biologie (Diplom), RUB

 

Forschungsgebiet / Arbeitsbereich

Entwicklung neuer experimenteller und transgener in vivo Modelle zur Analyse der Entstehung, Pathogenese und Progression des Glaukoms

Molekularbiologische, proteinbiochemische, immunhistologische und funktionelle Untersuchungen der extrazellulären Matrix im Rahmen der Neurodegeneration in Retina und Sehnerv

Screening von potentiellen Biomarkern zur Glaukomfrüherkennung

Analyse der Neuroprotektion und Regeneration mittels verschiedener Therapieansätze und Identifizierung von intra-/extrazellulären Signalwegen

Etablierung und Analyse von in vitro Zellkulturmodellen zu stammzellbasierten Ersatztherapien und zur Tumorentstehung bzw. Chemoresistenz im Auge

 

Interessen

Bioethik/-medizin: Ich begleite seit vielen Jahren mit großer Freude die Projekttage „Sommercampus“ und „UniStem Day“ an der RUB. Im Rahmen dieser Veranstaltungen bekommen Schüler/innen bei praktischen Übungen im Labor einen Einblick in die Stammzellforschung und diskutieren die assoziierten ethischen sowie gesellschaftlichen Aspekte.